Der ehemalige Flughafen Tempelhof als Gemeingut

Mit seinen mehr als 300.000 qm Fläche zählt der Tempelhofer Flughafen zu den größten Gebäuden auf dem Planeten. Die Inititativgruppe Tempelhof schlägt vor, die großenteils leerstehenden Räume zu nutzen, um hier einen Experimentier-, Praxis-, Lern- und Forschungsort für eine zukunftsfähige urbane Lebens- und Versorgungsweise zu errichten. Kompass sollen die 17 UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung sein.
 
Wir sind überzeugt: Mit den bisherigen Instrumenten lassen sich die ineinander verschränkten Weltprobleme nicht mehr bewältigen. Gebraucht werden ganzheitliche Lösungen, an denen Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen, Kompetenzen und Ideen zusammenwirken. Und es bedarf Orte, wo sich diese Vielfalt begegnen und entfalten kann .
 
Die Initiativgruppe Tempelhof hat heute ihren „Bürgerplan“ veröffentlicht. Sie will einen demokratischen Prozess anstoßen und lädt alle ein, sich an der geplanten Bürgerstiftung zu beteiligen. Kurz- und Langfassung sowie weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden sich auf unserer homepage.