Neuerscheinung: Verbraucherpolitik von unten

Der jetzt bei Springer neu erschienene Band “Verbraucherpolitik von unten” zeigt einmal mehr, wie bedeutsam eine stärkere Berücksichtigung der Zivilgesellschaft in der Politik ist. Verbraucherpolitische Anstöße aus der Mitte der Zivilgesellschaft zeigen auf, welche Potentiale und Perspektivien im poltischen Handlungsraum beachtet werden müssen. Die besondere Wechselwirkung zwischen Staat und Zivilgesellschaft …

Die Manipulation des Verbrauchers

„Manipulation – wie frei sind wir wirklich?“ lautete die Fragestellung des Studium Generale im Sommersemester 2016. Dazu wurden Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlicher Disziplinen wie der (Kunst-)Geschichte, der Germanistik, der Medizin oder der Wirtschafts- und der Rechtswissenschaften eingeladen, um aus der Perspektive ihres Faches das Thema auszuleuchten. Das Spektrum der Vorträge …