Datum Stadt Location Land
Roadshow: Unterwegs in Deutschland
21.11.17 Linz, Österreich Garage Bahnhof-Wissensturm Linz Germany
Zeit: 7:00pm. Eintritt: 5 Euro (2,50 Euro ermäßigt). Altersbeschränkungen: All ages. Adresse: Kärntnerstraße 18. Wer kennt das nicht? Konsumprodukte, die kurzlebig gebaut sind und vorzeitig kaputt gehen. Ist das vom Hersteller so gewollt? Hat der Kampf um die höchsten Gewinne tatsächlich dazu geführt, dass nur noch für die Mülltonne produziert wird? Doch was ist mit der Umwelt, mit den Ressourcen und meinem Geldbeutel? Müssen wir uns wirklich ständig neue Produkte kaufen oder geht es auch anders? Stefan Schridde belegt die geplante Obsoleszenz von Hersteller und Handel. Mit seinem aktuellen Buch erläutert er Hintergründe und bietet ein wirksames Handlungsprogramm für mehr Haltbarkeit zu sonst gleichen Kosten. Veranstaltung mit Klimabündnis AT Related post. Mehr Information
14.11.17 Esslingen, Baden-Württemberg VHS Esslingen Germany
Zeit: 6:00pm. Altersbeschränkungen: All ages. Adresse: Mettinger Str. 125. Titel: Der geplanten Obsoleszenz ein Schnippchen schlagen Geplante Obsoleszenz ist nachweisbar, belegt und schadet allen. Deutlich mehr Haltbarkeit ist für Konsumgüter ohne Mehrkosten möglich und könnte 100 Milliarden Euro für besseren und sorglosen Konsum freisetzen. Haltbarkeit ist ein Ermöglicher für nachhaltige Konjunktur und sinnvollen Innovationen. Mit diesen aufsehenerregenden Aussagen, die durch Studien belegt eine europaweite Debatte ausgelöst haben, hat Stefan Schridde das Thema Haltbarkeit auf die europäische Agenda gesetzt. Als Initiator von MURKS? NEIN DANKE! Studien- und Buchautor zeigt er konkrete Lösungen und wirksame Handlungsoptionen für mehr Haltbarkeit und Kreislaufführung auf. Die von ihm gegründete bürgerschaftliche Organisation MURKS? NEIN DANKE! e.V. bietet ein breites Angebot für alle interessierte Menschen, daran mitzuwirken. Im Vortrag stellt er überzeugend aktuelle Ergebnisse und Entwicklungen zur Diskussion. Er verdeutlicht, wie wir Murks erkennen und vermeiden können und warum das gemeinschaftliche Handeln in ReparaturCafes einen wirksamen und förderungswürdigen Beitrag für ein neues Verständnis von modernen zukunftsorientierten Konsum darstellt. Es macht nun einmal viel Sinn, Zeit in liebgewordene Dinge zu stecken, statt dauernd dem vermeintlich Neuen hinterherzulaufen. Veranstaltung gemeinsam mit dem Reparaturcafe Esslingen Related post.
23.10.17 Stuttgart VDI-Haus Stuttgart Germany
Zeit: 7:00pm. Adresse: Hamletstr. 11. KeySpeaker zur jährlichen Mitgliederversammlung (öffentlich) „MURKS? NEIN DANKE! Geplante Obsoleszenz ist ein Fehler“ Related post.
27.09.17 Hamburg, Hamburg Hauptkirche St. Petri Germany
Zeit: 7:00pm. Altersbeschränkungen: All ages. Adresse: Bei der Petrikirche 2. Murks? Nein Danke! Damit die Dinge besser werden. Wer kennt das nicht? Konsumprodukte, die kurzlebig gebaut sind und vorzeitig kaputt gehen. Ist das vom Hersteller so gewollt? Hat der Kampf um die höchsten Gewinne tatsächlich dazu geführt, dass nur noch für die Mülltonne produziert wird? Doch was ist mit der Umwelt, mit den Ressourcen und meinem Geldbeutel? Müssen wir uns wirklich ständig neue Produkte kaufen oder geht es auch anders? Stefan Schridde belegt die geplante Obsoleszenz von Hersteller und Handel. Mit seinem aktuellen Buch erläutert er Hintergründe und bietet ein wirksames Handlungsprogramm für mehr Haltbarkeit zu sonst gleichen Kosten. Related post. Mehr Information
25.09.17 Göttingen, Niedersachsen Hotel „Freizeit In“ Germany
Zeit: 6:30pm. Altersbeschränkungen: All ages. Adresse: Dransfelder Str. 3. Teilnehmer auf dem Podium TRIBOTALK: Thema: „Ist die Tribologie heute noch volkswirtschaftlich relevant?“ Fachleute aus Industrie und Hochschule gehen der Frage nach, inwieweit tribologische Forschungsergebnisse in der Praxis umgesetzt bzw. bewusst ignoriert werden z.B. um die Lebensdauer von Konsumgütern zu begrenzen. Es soll auch beleuchtet werden, wo tribologische Forschung aktuell zu Problemlösungen in den Bereichen Umweltschutz, nachhaltige Energieversorgung und Ressourcenschonung beitragen kann und wie sich das volkswirtschaftlich beziffern lässt. Related post. Mehr Information
20.09.17 Magdeburg, Sachsen-Anhalt Hotel Ratswaage Germany
Zeit: 4:00pm. Altersbeschränkungen: All ages. Adresse: Ratswaageplatz 1-4. Teilnehmer der Podiumsdiskussion: By Design or By Disaster Moderation: Rolf Oesterhoff, MHKW Rothensee GmbH Related post. Mehr Information
19.09.17 Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle Germany
Zeit: 6:00pm. Altersbeschränkungen: All ages. Adresse: Neuwerk 7. Die Wirtschaft will Schnelldreher im Sortiment und verkauft Kurzlebigkeit als Innovation. Geplante Obsoleszenz ist augenscheinlich und leicht zu belegen. Gewollte Unterlassung im Management schwächt Gestaltungskompetenzen für bessere Produkte. Der Murksvirus ist virulent. Wie wirkt die Ansteckung? Welches Design brauchen wir in der werdenden Kreislaufgesellschaft? Gibt es Konsum ohne Geld? Ist Haltbarkeit ein Konjunkturimpuls für wirksame Innovationen und sorglosen Konsum? Stefan Schridde gibt Antworten und setzt Impulse. Related post. Mehr Information
14.09.17 Berlin, Berlin Auf dem Gelände der Internationalen Gartenausstellung – IGA Germany
Zeit: 10:00am. Altersbeschränkungen: All ages. Adresse: Blumberger Damm 44. MURKS? NEIN DANKE! ist Gründungsmitglied vom BILRESS-Netzwerk. Wir sind mit einem Infostand zu unserem aktuellen Projekt „KONSENS – Konsumentensensibilisierung für nachhaltige Produkte“ (gefördert vom Umweltbundesbundesamt) vor Ort. Related post. Mehr Information
08.09.17 Berlin, Berlin Prinzessingärten Germany
Zeit: 4:00pm. Altersbeschränkungen: All ages. Adresse: Prinzenstraße 35-38. Konsum neu denken – Workshop zu geplanter Obsoleszenz Related post. Mehr Information
30.08.17 Berlin, Berlin VDE-Haus Berlin Germany
Zeit: 6:00pm. Altersbeschränkungen: All ages. Adresse: Bismarckstraße 33. Das EU-Parlament fordert die EU-Kommission auf: “Die EU-Kommission, die Mitgliedstaaten und die Hersteller sollten Maßnahmen ergreifen, um Verbraucherprodukte langlebig, hochwertig,reparierfähig und nachrüstbar zu machen.” Die Entschließung wurde am 04. 07. 2017 mit 662 Stimmen verabschiedet, bei 32 Gegenstimmen und 2 Enthaltungen. Zum Thema Haltbarkeit und Obsoleszenz hat der Arbeitskreis Obsoleszenz Vertreter einiger Parteien zu einem Fachdialog eingeladen. Leitung AK Obsoleszenz Stefan Schridde Related post. Mehr Information
20.08.17 Harzgerode Gelände der ehemaligen Kinderlungenheilstätte Harzgerode Germany
Zeit: 10:00am. Altersbeschränkungen: All ages. Workshop Konsumkirche: Konsum ist Teilhabe an der Schöpfung. Doch wie leben wir? Viele denken kritisch über Konsumkultur und –gesellschaft. Meist zu Recht, denn die oft schädlichen Folgen sind offensichtlich. Doch Konsum ist auch etwas, was wir tun, um die eigenen Bedürfnisse und die der uns anvertrauten Personen zu befriedigen. Es war gerade die Industrialisierung, die die Art unseres Konsums und unser gesellschaftliches Verständnis davon stark verändert hat. Im Jubiläumsjahr der Reformation wollen wir im Workshop unser persönliches Verständnis und Erleben von Konsum neu bewerten. Nach einem kurzen einführenden Vortrag starten wir an vier Tischen, um miteinander unsere Gedanken, Einschätzungen und Perspektiven auszutauschen. Die Ergebnisse sollen zur Inspiration für ein neues Projektes von MURKS? NEIN DANKE! e.V. werden. Related post. Mehr Information
19.08.17 Harzgerode Gelände der ehemaligen Kinderlungenheilstätte Harzgerode Germany
Zeit: 10:00am. Altersbeschränkungen: All ages. Vortrag von Stefan Schridde: „Der Obsoleszenz entkommen. Und jetzt? Konsum geht auch ohne Geld!“ Wie frei kaufen wir wirklich? Schauen wir heute in die Welt des Konsums, bemerken wir eine seltsame Erkrankung, die die Produkte befallen hat. Da landen Konsumgüter im Regal, die sich in ihrer Haltbarkeit, Reparierbarkeit und Nutzbarkeit weit von dem entfernt haben, was einen Handwerker oder Ingenieur noch mit Produzentenstolz erfüllen könnte. Auch die kaufende Bürgerschaft wundert und ärgert sich über das trügerische Angebot, das in Produkt- und Markenhüllen verpackt nur noch zeitlich begrenzten Nutzen bieten will, wo eigentlich das Eigentum daran längere Freuden ermöglichen soll. Die Dauer der Gebrauchsfähigkeit von Konsumgütern wird heute in der Produktentwicklung auf den möglichst kurzen Erstnutzerzyklus reduziert (geplante Obsoleszenz) und zeitlich an Gewährleistungsrechten oder nebulösen Garantiezusagen ausgelegt. Der Kunde wird zum „letzten Stellplatz vor der Müllhalde“ reduziert. Doch Konsum lässt sich auch neu und anders denken. Denken wir an Konsum, meinen wir oft Kommerz. Doch Konsum geht auch ohne Geld. Der Vortrag informiert darüber, wie wir die geplante Obsoleszenz beenden und zu einem neuen modernen Verständnis von Konsum finden werden. Related post. Mehr Information
10.08.17 Berlin Alte Feuerwache Germany
Zeit: 3:00pm. Adresse: Tunnelstr. 12. Vortrag über geplante Obsoleszenz bei der BUNDjugend (Deutsch-Ägyptischen-Jugendaustausch) im Rahmen der Themenwoche Abfall Related post.
Roadshow: Unterwegs in Deutschland
07.06.17 Hannover Medienhaus Hannover Germany
Zeit: 8:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Schwarzer Bär 6. VORTRAG „Murks – Nein danke!“, Communityportal gegen geplante Obsoleszenz, vorgestellt vom Herausgeber Stefan Schridde Related post.
31.05.17 Berlin, Berlin TU Berlin Gebäude Z Raum Z 113 Germany
Zeit: 6:00pm. Altersbeschränkungen: Volljährig. Adresse: Fasanenstr. 1. Vortrag: Geplante Obsoleszenz – Murks ? Nein danke ! // Veranstaltung vom VDI Arbeitskreis Umwelttechnik im VDI Berlin/Brandenburg Related post. Mehr Information
15.05.17 Berlin DGQ-Landesgeschäftsstelle Ost Germany
Zeit: 5:00pm. Adresse: Unter den Eichen 128. Vortrag mit Diskussion (gemeinsam mit VDI und VDE) // Titel: Haltbarkeit – ein vergessenes Qualitätsmerkmal? // Themen: Die Begriffsfamilie Obsoleszenz, die gesellschaftliche Relevanz, das Qualitätsziel Haltbarkeit (Vermeidung von geplanter Obsoleszenz), eine Aufgabe für das Qualitätsmanagement und der VDE Arbeitskreis Obsoleszenz Related post.
05.04.17 Bendorf (Rhein) Bendorfer Buchladen Germany
Zeit: 7:00pm. Adresse: Hauptstr.133. Veranstaltung gemeinsam mit dem RepairCafe Bendorf zum Thema geplante Obsoleszenz Related post.
26.01.17 Berlin VDE-HAUS Germany
Zeit: 6:00pm. Adresse: Bismarckstraße 33. Obsoleszenz und Qualitätsmanagement Das Themenfeld der Obsoleszenz ist in der europäischen Debatte zu Produktverantwortung, Ressourcen- und Verbraucherschutz angekommen. Es werden Lösungen für mehr Haltbarkeit gesucht und von politischen Gremien gefordert. Ressourcenschonung und –effizienz sind zentrale Herausforderungen, denen auf allen Stufen einer an Kreisläufen orientierten Wertschöpfung mit konkreten Maßnahmen begegnet werden muss. In der Gesetzgebung und auf Normungsebene wird intensiv daran gearbeitet. Zentraler Handlungsbedarf wird auf Seiten der Unternehmen in den Bereichen Produktverantwortung und –entwicklung identifiziert. Zukunftsorientierte Unternehmen dokumentieren mit engagierten Handlungsstrategien, dass sie Nachhaltigkeit als wesentliches Kernziel für eine resiliente Ausrichtung der Unternehmensstrategie erkannt haben. Fokus der Veranstaltung Wie kann Qualitätsmanagement dazu beitragen, geplante Obsoleszenz zu vermeiden? Der Referent führt in das Thema ein und stellt die Obsoleszenz-FMEA und den Obsoleszenz-Check für die Produktentwicklung sowie weitere Handlungsansätze vor. In der anschließenden Diskussion sollen die vorgestellten Themen und weitere Handlungsmöglichkeiten thematisiert werden. Related post. Mehr Information
19.01.17 Hamm Volkshochschule Hamm Germany
Zeit: 7:30pm. Adresse: Platz der Deutschen Einheit 1. Murks? Nein Danke! Wie wir die Folgen der Wegwerfwirtschaft kurieren können. Mit Stefan Schridde, Diplom-Betriebswirt und Initiator von Rapair-Cafés in Deutschland Moderation: Edmund A. Spindler, Buchautor Der Eintritt ist frei. Wer kennt das nicht? Konsumprodukte, die kurzlebig gebaut sind und vorzeitig kaputtgehen. Ist das vom Hersteller so gewollt? Hat der Kampf um die höchsten Gewinne tatsächlich dazu geführt, dass nur noch für die Mülltonne produziert wird? Doch was ist mit der Umwelt, mit den Ressourcen und meinem Geldbeutel? Müssen wir uns wirklich ständig neue Produkte kaufen oder geht es auch anders? Wie viel Einfluss haben Ingenieure bei der Produktentwicklung? Stefan Schridde belegt die geplante Obsoleszenz von Hersteller und Handel. Er erläutert Hintergründe und bietet ein wirksames Handlungsprogramm für mehr Haltbarkeit zu sonst gleichen Kosten. Anschließend sind Möglichkeiten zur Diskussion geplant, etwa über den Aufbau von Repair-Cafés und Unterstützung von anderen Reparatur-Werkstätten in der Hellwegregion. In Koop. mit Tauschring, Humanitas, BG Weetfeld, Caritas und VHS Hamm Related post.
29.11.16 Trier UNI Trier Domäne Avelsbach Germany
Zeit: 6:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Universitätsring 12b. Vortrag „Kreislauf statt Wachstum“, weitere HInweise folgen Related post. Mehr Information
28.11.16 Frankfurt/Main Club Voltaire Germany
Zeit: 7:00pm. Adresse: Kleine Hochstraße 5. Location Telefonnummer: (069) 21 99 93 11. Vortrag; Thema „Murks? NEIN DANKE!“ einschließlich Ausgangsüberlegungen, Verlaufsgeschichte und Bericht über möglichst viele unserer Aktivitäten Related post.
22.11.16 Berlin Rathaus Schöneberg / John F. Kennedy Saal (1. Stock) Germany
Zeit: 6:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: John-F.-Kennedy Platz. Themenabend „Robust – haltbar- nachhaltig!“ Produktverantwortung und nachhaltige Produktion ist ein hoher Wert und im Handwerk gelebte Realität. Dies ins Bewusstsein zu rufen und in der Öffentlichkeit zu diskutieren mit unterschiedlichen Akteur/innen, die sich dem Thema Ressourcenschutz, Haltbarkeit und Reparierbarkeit, Restaurierung widmen, ist Ziel des Themenabends, der zusammen mit dem Netzwerk Faires Berlin und dem Verein MURKS? NEIN DANKE! e.V. sowie der Verbraucher Initiative Deutschland im Rathaus Schönberg durchgeführt wird. Vortrag Schridde „Damit die Dinge besser werden“ Related post. Mehr Information
20.11.16 Lüneburg SCALA Programmkino Germany
Zeit: 10:30am. Adresse: Apothekenstraße 17. Am 20. und 21. November finden im SCALA Programmkino die 17. Lüneburger Umwelt-Filmtage statt. ERÖFFNUNGSVERANSTALTUNG am Sonntag um 10:30 Uhr mit dem Vortrag „Damit die Dinge besser werden!“ von Dipl. Betriebswirt (FH) Stefan Schridde. Der Eintritt zum Eröffnungsvortrag ist frei! Related post. Mehr Information
17.11.16 Berlin HWR Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Germany
Zeit: 10:00am. Adresse: Badensche Str. 50-51. Gastvortrag „Wie wir die anthropogene Obsoleszenz beenden“ im Rahmen des Wintersemesters im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften bei Prof. Dr. Markus Wissen
11.11.16 Dannenberg (Elbe) Buchladen Hielscher Germany
Zeit: 6:00pm. Adresse: Am Markt 13. Location Telefonnummer: 05861 – 4777. Vortrag zum Thema Anthropogene Obsoleszenz und anschliessende Diskussion
10.11.16 Berlin FÖJ Begegnungsstätte Germany
Zeit: 10:00am. Adresse: Krimnitzer Weg 25. Vortrag bei der Vereinigung junger Freiwilliger e.V. zum Thema geplante Obsoleszenz und was wir tun können, damit die Dinge besser werden
29.10.16 - 30.10.16 Bayreuth UNI Bayreuth Germany
Zeit: 10:00am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Das Thema „Autonomie? Ausverkauft! dazu von mir ein Seminar „Geld, Zeit und Produkt – das magische Dreieck der Autonomie“ im Block Wirtschaft & Unternehmertum. Die Seminarphasen dauern 90 Minuten. Related post.
08.10.16 - 09.10.16 Berlin Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin Germany
Zeit: 9:00am. Adresse: Garystrasse 35. Beim Entrepreneurship Summit am 8. und 9. Oktober 2016 in Berlin erfahren Sie von Experten aus allen Bereichen des Entrepreneurship alles für ein gut durchdachtes Gründungskonzept. Freuen Sie sich auf Keynotes renommierter Speaker, Impulsgruppen und Workshops. Treffen Sie über 1500 Gleichgesinnte und vor allem Gründer, Gründer, Gründer! // Mitwirkung als Impulsgeber in der Impulsgruppe „Ecological Entrepreneurship“ Mehr Information
28.09.16 Berlin BMUB – Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Germany
Zeit: 10:00am. Workshop „Wege zu einer Green Economy: Systemische Hemmnisse und Lösungsansätze“, Impulsvortrag Related post.
20.09.16 Berlin TU Berlin Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb Germany
Zeit: 10:30am. Adresse: Pascalstr. 8-9. BILRESS-Netzwerkkonferenz „Ressourcen erfahren in Theorie und Praxis“ // Beteiligung mit MURKS? NEIN DANKE! Infostand und Lernstation ReparaturCafe Mehr Information
30.08.16 Berlin Alte Feuerwache Germany
Zeit: 10:00am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Tunnelstr. 12. Vortrag im Rahmen der German-Egyptian Youth Exchange – Selfie or Self-sufficiency? Can our consumption change the world? // Geschlossene Veranstaltung Related post. Mehr Information
07.07.16 Berlin TU Berlin Organisationssoziologie Raum FH 919 Germany
Zeit: 6:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Fraunhoferstr. 33-36. Organisationssoziologisches Kolloqium Mitwirkung im Seminar „Engagierte Konsumenten“ von Prof. Kai-Uwe Hellmann Mit meinem Vortrag stelle ich „aus der Sicht der Praxis“ unter dem Gesichtspunkt der Mobilisierbarkeit und Organisierbarkeit engagierter Konsumenten MURKS? NEIN DANKE! vor, unter besonderer Berücksichtigung des Problembereichs „Geplante Obsoleszenz“, mit Blick auf das größere Phänomen „Political Consumerism“, sowie die Chancen der Mobilisierung und Mobilisierbarkeit dieses Personenkreises, von der Basis her gewissermaßen und lasse „unser Treiben“ gerne als Objekt der soziologischen Betrachtung verstehen. Im Diskurs werden wir dann sicher weiteres ergründen. Related post. Mehr Information
11.06.16 Berlin Agora Rollberg (Open Construction Site) Germany
Zeit: 1:20pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Am Sudhaus 2. Vortrag: Kreislauffirma sucht Talente – neue Produkte ohne Endfertigung Auf das Kindl-Areal gehen und nach dem „Agora Collective“ Schild Ausschau halten. Open Source Circular Economy Days (deutsch etwa: Open-Source-Kreislaufwirtschafts-Tage) ist ein globales Event und eine globale Community zur Entwicklung offener Ressourcen und Möglichkeiten für die Umstellung auf eine globale, nachhaltige Kreislaufwirtschaft. In Berlin findet eines von über 55+ Events statt, die vom 9 – 13 Juni 2016 über den ganzen Globus verteilt miteinander vernetzt arbeiten werden. 250+ Menschen mit verschiedensten Hintergründen (Unternehmer, Aktivisten, Wissenschaftler, Maker usw.) werden im Rahmen verschiedenster Challenges produktiv offene Lösungen für eine Kreislaufwirtschaft entwickeln und ausprobieren. Related post. Mehr Information
27.05.16 Nürnberg Caritas-Pirckheimer-Haus Nürnberg Germany
Zeit: 6:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Königstr. 64. STUBE-Wochenendseminar Geplantes Produktende vs. Repair Cafés Ressourcen, Nachhaltigkeit und Entwicklung mit TeilnehmerInnen aus aller Welt Related post. Mehr Information
12.05.16 Chemnitz TU Chemnitz Germany
Zeit: 7:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Vortrag „Mehr als Arglist: Die Dimensionen der geplanten Obsoleszenz“ im Rahmen der Ringvorlesung organisiert vom Referat für Ökologie und Nachhaltigkeit (NATUC) am StuRa der TU Chemnitz. Related post. Mehr Information
09.05.16 Heidelberg UNI Heidelberg / Aula der Neuen Uni­­ver­si­tät Germany
Zeit: 7:30pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Grabengasse 3. Location Telefonnummer: +49 6221 54-2370. Vortrag „Manipulation des Verbrauchers“ im Studium Generale / Sommersemester 2016 mit dem Thema „Manipulation – wie frei sind wir wirklich“ Related post.
28.04.16 Berlin DIN-Institut // R 1003 Germany
Zeit: 8:00am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Am DIN-Platz, Burggrafenstraße 6. Der Arbeitskreis “Systementwicklung, Qualitäts- und Projektmanagement” lädt ein zum 1. Brezelfrühstück des VDI-Berlin/Brandenburg 2016 am Donnerstag, den 28.04.2016, von 8.00 – 10.00 Uhr diesmal beim DIN, Am DIN-Platz, Burggrafenstraße 6, 10787 Berlin, Raum 1003 Thema: Obsoleszenz – Dimensionen und Handlungs(un)möglichkeiten für Ingenieure – Was der Ingenieur für verantwortungsvolles Handeln darüber Wissen sollte! Wenn Dinge vorzeitig altern, Nutzungsdauern durch das Management verkürzt werden, dann wird es Zeit, einen kritischen Blick auf die geplante Obsoleszenz zu werfen. Was ist geplante Obsoleszenz? Beim wem liegt die Produktverantwortung? Ist Haltbarkeit wirklich eine Konjunkturbremse? Wie steht es um Produzentenstolz, wenn die Schadensfolgen unnötig verkürzter Wiederbeschaffungszyklen zu erheblichen Schäden für Gesellschaft und Lebensraum führen? Referent Dipl.-Bw. (FH) Stefan Schridde, führender Experte für geplante Obsoleszenz erläutert die Hintergründe und lädt zur Diskussion ein. Anmeldungen bitte per E-Mail an schlenzig-qm@online.de Wir haben insgesamt 40 Plätze, deshalb gilt das Windhundprinzip. Wer keine Absage erhält ist auf der Teilnehmerliste und kann kommen. Related post.
09.04.16 - 10.04.16 Leipzig Heldenmarkt Leipzig // KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig Germany
Zeit: 10:00am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Pfaffendorfer Str. 31. Messestand an beiden Tagen: RepairCafe-Aktionsstand (Wir reparieren, aktivieren und informieren) und am Samstag um 18 Uhr Vortrag „Damit die Dinge besser werden“ Related post. Mehr Information
05.04.16 Berlin FÖJ Begegnungsstätte Germany
Zeit: 10:00am. Eintritt: 5 EUR. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Krimnitzer Weg 25. Vortrag und Diskussion über geplante Obsoleszenz mit FÖJlern Related post.
22.03.16 Berlin Rathaus Schöneberg / John F. Kennedy Saal (1. Stock) Germany
Zeit: 7:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: John-F.-Kennedy Platz. Forum Faires Berlin – Stefan Schridde, Murks? Nein danke! Lesung, Vortrag, Diskussion – gegen geplante Obsoleszenz, für nachhaltige Produktqualität. Programm – Einführung: Oliver Schworck – Bezirksstadtrat (SPD) und Vorsitzender im Stiftungsrat der Stiftung Naturschutz – Buchvorstellung: Stefan Schridde „MURKS? NEIN DANKE! Was wir tun können, damit die Dinge besser werden“ – Vortrag von Stefan Schridde: „Gegen geplante Obsoleszenz, für nachhaltige Produktqualität“ – Diskussion – und Zeit für Ihre Fragen – Get-together Related post. Mehr Information
10.03.16 - 13.03.16 Gelsenkirchen Tagungshaus „Schacht III“ Gästehaus des Arbeiterbildungszentrums Gelsenkirchen Germany
Zeit: 7:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Koststrasse 8. Mitgestaltung des KAAD-Seminars zu „Unternehmensverantwortung für globalen Umweltschutz“ und Vortrag über praktische Ansatzpunkte für Unternehmensverantwortung im Produktionsprozess (Zulieferkette, Produktion, Planung von Produktlebensdauer und Reparaturfähigkeit, Entsorgung bzw. Recyclingfähigkeit) Related post. Mehr Information
16.02.16 Trossingen Stadtbücherei Trossingen Germany
Zeit: 7:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Hohnerstr. 4/1. Vortrag: Murks? Nein Danke! Damit die Dinge besser werden // Wer kennt das nicht? Konsumprodukte, die kurzlebig gebaut sind und vorzeitig kaputt gehen. Ist das vom Hersteller so gewollt? Hat der Kampf um die höchsten Gewinne tatsächlich dazu geführt, dass nur noch für die Mülltonne produziert wird? Doch was ist mit der Umwelt, mit den Ressourcen und meinem Geldbeutel? Müssen wir uns wirklich ständig neue Produkte kaufen oder geht es auch anders? Stefan Schridde belegt die geplante Obsoleszenz von Hersteller und Handel. Mit seinem aktuellen Buch erläutert er Hintergründe und bietet ein wirksames Handlungsprogramm für mehr Haltbarkeit zu sonst gleichen Kosten. Related post.
11.01.16 Bayreuth UNI Bayreuth RW-Erweiterungsbau Germany
Zeit: 6:15pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Universitätsstr. 30. Gastvortrag im Hörsaal H23 an der UNI Bayreuth in Zusammenarbeit mit dem Verein „VUB – Volkswirtschaft an der Universität Bayreuth e.V.“ // Kreislauf statt Wachstum // Auswege aus dem Wachstumsdilemma der Industrialisierung // Steckt der schnelle Verschleiß, die geplante Obsoleszenz, vom Hersteller gewollt in immer mehr Konsumgütern, damit wir immer schneller Neues kaufen? Stefan Schridde anerkannter Experte, Initiator von MURKS? NEIN DANKE! und Buchautor des gleichnamigen Sachbuches sagt ja und belegt dies anschaulich an aktuellen Produkten. In seinem Vortrag erläutert er Ursachen, Hintergründe und zeigt Auswege für die werdende Kreislaufgesellschaft. Wenn wir lernen in Kreisläufen zu handeln, finden wir sozio-ökonomische Wege, die aus dem Wachstumsdilemma hinausführen. Related post.
24.11.15 Neuburg an der Donau, Bayern Stadttheater Neuburg / Theaterfoyer Germany
Zeit: 7:30pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Residenzstr. A 67. Vortrag mit Diskussion zum Thema geplante Obsoleszenz und warum Haltbarkeit nicht mehr kosten muss. Related post.
17.11.15 Halle Salinemuseum Germany
Zeit: 5:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Mansfelder Str. 52. Festreferent zur Abschlussveranstaltung der fünften Sommerakademie der Initiative „Salinetechnikum“, die mit ihrem außerschulischen Lernformat erneut viele junge Menschen für MINT-Berufe begeistern konnte. Related post.
11.11.15 Mannheim UNI Mannheim // Heinrich-Vetter-Hörsaal Germany
Zeit: 6:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Hans-Thoma-Straße 66. „Kaufen und konstruieren für die Müllhalde?“ // Vortragsveranstaltung mit der IG Metall Mannheim, dem Hochschulinformationsbüro der IG Metall und der Studierendenvertretung Mannheim // Impuls und Diskussion Related post.
10.11.15 Syke Kreismuseum Syke Germany
Zeit: 7:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Herrlichkeit 65. Vortrag in Zusammenarbeit mit der VHS Syke und dem Kreismuseum Syke// Immer mehr Produkte werden nur noch für kurze Nutzungszeiträume hergestellt und gehen kurz nach Ablauf der Gewährleistungszeit kaputt. Oft gibt es keine Ersatzteile mehr oder sie sind künstlich überteuert. Diese geplante Obsoleszenz (Verschleiß, Veralterung) schadet allen. Ressourcen werden verschwendet, Nutzer geschädigt und daraus entstehende Müllmengen landen oft auf Deponien im Ausland. Related post. Mehr Information
03.11.15 Erlangen FAU Erlangen Germany
Zeit: 8:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Schloßplatz 4. MURKS? NEIN DANKE! – Vortrag und Diskussion mit Stefan Schridde in Zusammenarbeit mit den Stipendiaten der Heinrich-Böll-Stiftung Ort: FAU Erlangen Hörsaal H9 Wer kennt das nicht? Konsumprodukte, die kurzlebig gebaut sind und vorzeitig kaputt gehen. Ist das vom Hersteller so gewollt? Hat der Kampf um die höchsten Gewinne tatsächlich dazu geführt, dass nur noch für die Mülltonne produziert wird? Doch was ist mit der Umwelt, mit den Ressourcen und meinem Geldbeutel? Müssen wir uns wirklich ständig neue Produkte kaufen oder geht es auch anders? Wie viel Einfluss haben Ingenieure bei der Produktentwicklung? Stefan Schridde belegt die geplante Obsoleszenz von Hersteller und Handel. Er erläutert Hintergründe und bietet ein wirksames Handlungsprogramm für mehr Haltbarkeit zu sonst gleichen Kosten. Anschließend sind Möglichkeiten zur Diskussion geplant. Related post.
02.11.15 Bautzen Staatliche Studienakademie Bautzen Germany
Zeit: 6:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Löbauer Str. 1. Vorlesung an der Bautzener Akademie // Thema: MURKS? NEIN DANKE! – Worum geht es bei der geplanten Obsoleszenz? Related post.
29.10.15 Regensburg Kino Andreasstadl Germany
Zeit: 5:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Andreasstr. 28. Filmvorführung „Kaufen für die Müllhalde“ und anschliessende Podiumsdiskussion gemeinsam mit Cosima Dannoritzer (Autorin des Films) Related post.
24.10.15 - 25.10.15 Berlin Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin Germany
Zeit: 8:00am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Garystrasse 35. Bessere Produkte brauchen auch bessere UnternehmerInnen. Die besten Entwicklungen für unsere Zukunft entstehen aus der Mitte der Gesellschaft. Hierzu wird Stefan Schridde als Speaker auf dem diesjährigen Entrepreneurship Summit 2015 in Berlin sprechen. Related post. Mehr Information
19.10.15 Wiesbaden Georg-Buch-Haus Germany
Zeit: 7:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Wellritzstraße 38. Vortrag „Gutes Leben – ohne geplanten Verschleiß!“ Untertitel: Reparieren ist gut – langlebige Produkte sind besser Veranstalter ist das „Repaircafé Wiesbaden-Westend von Wiesbaden im Wandel“ und Mitveranstalter sind: Attac, BUND, ev. Dekanat Wiesbaden, RLS (Rosa Luxemburg Stiftung) Related post. Mehr Information
08.10.15 Berlin VDE-HAUS Germany
Zeit: 6:00pm. Adresse: Bismarckstraße 33. Fachvortrag im Rahmen der Donnerstagslektionen beim VDE. // Murks? Nein Danke! Damit die Dinge besser werden // Wer kennt das nicht? Konsumprodukte, die kurzlebig gebaut sind und vorzeitig kaputt gehen. Der Vortrag klärt auf, belegt die geplante Obsoleszenz von Hersteller und Handel. Schridde erläutert Hintergründe und bietet ein wirksames Handlungsprogramm für mehr Haltbarkeit zu sonst gleichen Kosten. Related post. Mehr Information
25.09.15 Offenbach am Main DIE WOHNUNG Germany
Zeit: 7:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Friedrichsring 45, 5. OG. Was wir gegen geplanten Verschleiß tun können. // Im Gespräch mit Stefan Schridde, Initiator „MURKS? NEIN DANKE!“ und Kai Kotzian, Initiator Repair Café Offenbach // Moderation: Nina Sonntag, wb.jung Related post.
24.09.15 Koblenz Rhein-Mosel-Halle Germany
Zeit: 4:45pm. Eintritt: ab 195 €. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Julius-Wegeler-Str. 4. Vortrag im Rahmen der Jahresfachtagung der VKU-Landesgruppe Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland in Koblenz // Thema „Damit die Dinge besser werden…“ Related post. Mehr Information
Roadshow: Unterwegs in Österreich
21.09.15 - 22.09.15 Wien Arbeiterkammer Wien Germany
Zeit: 9:00am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Vernetzungssymposium: Konsum neu denken? – Kritische Ansätze für Forschung, Politik und Bildung vernetzen // Mitwirkung als Hosts im Worldcafe Related post. Mehr Information
Roadshow: Unterwegs in Deutschland
20.09.15 Bebra Zukunftsforum Mittleres Fuldatal Austria
Zeit: 2:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Mitwirkung im Rahmenprogramm, Infos folgen Related post. Mehr Information
Roadshow: Unterwegs in Österreich
18.09.15 Linz Tabakfabrik Linz Austria
Zeit: 5:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Ludlgasse 19. Vortrag im Rahmenprogramm der WearFair & mehr // Österreichs größter Messe für einen nachhaltigen Lebensstil in Linz Related post. Mehr Information
Roadshow: Unterwegs in Deutschland
14.09.15 - 16.09.15 Bonn Maritim Hotel Bonn Germany
Zeit: 2:30pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Teilnahme am 12. BMBF-Forum für Nachhaltigkeit im Rahmen meiner Mitwirkung als Kooperationspartner im Förderprojekt „INNOLAB“, vor Ort verschiedene Medientermine und Netzwerkgespräche, weitere möglich, bitte anfragen Related post. Mehr Information
Roadshow: Lesungen
23.06.15 Stuttgart Stadtbücherei Esslingen Germany
Zeit: 7:30pm. Adresse: Webergasse 4-6. Die Buchvorstellung „Murks? Nein Danke!“ findet im Rahmen der Reihe Zeitgespräche, die von der Stadtbücherei und der Eßlinger Zeitung ausgerichtet wird, statt. Die Moderation übernimmt ein Redakteur der Eßlinger Zeitung. Related post.
Roadshow: Unterwegs in Deutschland
15.06.15 Stuttgart Schauspiel Stuttgart Germany
Zeit: 7:00pm. Altersbeschränkungen: Altersbegrenzung. Im Sommersemester 2014 haben das IZKT und das Stuttgart Institute of Sustainability e.V. (SIS) die Gesprächsinitiative Nachhaltige Lebenswelten begründet. Diese Gesprächsinitiative stellt sich interdisziplinär, über Fächergrenzen und spezifische Branchen hinausgehend, den großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. In diesem Termin möchten wir mit Herrn Stefan Schridde unter dem Titel „Alles für die Tonne? Nachhaltiger Konsum in Zeiten der Kurzlebigkeit“ über die immer schnelleren „Neuangebote“ von Konsumgütern, über geplante Obsoleszenz, über ökonomische Rahmenbedingungen und eingefahrene Konsummuster diskutieren. Related post. Mehr Information
14.06.15 Berlin Umweltfestival Berlin Germany
Zeit: 12:05pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Brandenburger Tor // Strasse des 17. Juni. Hauptbühne am Brandenburger Tor Murks? Nein Danke! Um 12.05 Uhr wird ein Thema diskutiert, das (fast) jede(r) gewiss schon einmal erlebt hat: Drucker, die von einem Blatt zum anderen ihren Betrieb einstellen, Küchengeräte, die nach wenigen Minuten heiß laufen, Kleidung, bei der sich nach zweimaligem Tragen die Nähte lösen – dieser Beispiele gibt es viele und es werden (anscheinend) immer mehr. Absichtlich herbeigeführter Verschleiß von Produkten dient einzig dazu, den Kauf neuer Produkte anzuregen. Der volkswirtschaftliche Schaden geht in die Milliarden, wertvolle Ressourcen werden verschwendet, die Umwelt wird unnötig belastet. Der Referent Stefan Schridde, Vorstand von MURKS? NEIN DANKE! e. V., kann viele dieser Beispiele aufführen. Gemeinsam mit Gudrun Vinzing von GRÜNEN LIGA Berlin wird geplante Obsoleszenz contra Nachhaltigkeit diskutiert. Hintergründe für die Verbrauchertäuschung werden ausgeleuchtet und Tipps gegeben, woran jede(r) einzelne eine langlebige und nachhaltige Produktqualität erkennen kann. Related post. Mehr Information
13.06.15 Berlin Agora Germany
Zeit: 11:00am. Adresse: Mittelweg 50. Workshop im Rahmen der Open-Source-Circular-Economy-Days in Berlin // Stefan Schridde von Murks? Nein Danke! wird am Samstag da sein. Und er hat zwei Challenge-Ideen, die er mitbringt. In der Morgen-Assembly können wir sehen, an welchen wir arbeiten wollen. (1) Welche Gesetze braucht die werdende Kreislaufgesellschaft? Die werdende Kreislaufgesellschaft braucht bessere Gesetze, damit die Dinge „rund laufen“. Open-Source bietet neue Ansätze für ein Neuausrichtung. Im Workshop besprechen wir Anforderungen und erste Ansätze für eine pragmatische Umsetzung. (2) Bessere Kreisläufe durch Endfertigung vor Ort Der Trend von zentral zu dezentral schafft neue Anforderungen in der Produktentwicklung. Wie können wir durch circuläres Design die zentrale Endfertigung beenden? Am Beispiel „Stabmixer“ besprechen wir konkrete Alternativen. Related post.
Roadshow: Unterwegs in Österreich
01.06.15 Wels Medien Kultur Haus Wels Austria
Zeit: 7:30pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Pollheimerstraße 17. Haltbarkeit die wir wollen? Wer kennt das nicht? Konsumprodukte, die kurzlebig gebaut sind und vorzeitig kaputt gehen. Ist das vom Hersteller so gewollt? Hat der Kampf um die höchsten Gewinne tatsächlich dazu geführt, dass nur noch für die Mülltonne produziert wird? Doch was ist mit der Umwelt, mit den Ressourcen und meinem Geldbeutel? Müssen wir uns wirklich ständig neue Produkte kaufen oder geht es auch anders? Stefan Schridde belegt die geplante Obsoleszenz von Hersteller und Handel. Mit seinem aktuellen Buch erläutert er Hintergründe und bietet ein wirksames Handlungsprogramm für mehr Haltbarkeit zu sonst gleichen Kosten.
Roadshow: Unterwegs in Deutschland
27.05.15 Bremen Hochschule Bremen Germany
Zeit: 6:00pm. Altersbeschränkungen: Altersbegrenzung. Adresse: Neustadtswall 30. Vortrag „Geplante Obsoleszenz schadet allen.“ (Mensafoyer, Raum 8) im Begleitprogramm der DBU-Wanderausstellung Konsumkompass. Diese gastiert im Mai an der Hochschule Bremen im Mensafoyer. Related post.
19.05.15 Berlin Rathaus Pankow Germany
Zeit: 5:00pm. Adresse: Breite Straße 24a. 7. Netzwerkforum „Praktische Ressourcenschonung – Mit weniger mehr erreichen“ der Lokalen Agenda 21, Berlin-Pankow im Rathaus Pankow (Vorträge und Fachforen // Vortrag „Gute Produkte leben länger – Wie überwinden wir die verschwenderische geplante Obsoleszenz // Moderation des „Fachforum 1 Ressourcenschonendes Produzieren“ Related post. Mehr Information
05.05.15 Dannenberg Bistro der Jugendwerkstatt im Dannenberger Ostbahnhof Germany
Zeit: 6:00pm. Altersbeschränkungen: Altersbegrenzung. Adresse: Am Ostbahnhof 1. Wie Porsche ist das denn? Steckt der schnelle Verschleiß, die geplante Obsoleszenz, vom Hersteller gewollt in immer mehr Konsumgütern, damit wir immer schneller neues kaufen? Stefan Schridde anerkannter Experte, Initiator von MURKS? NEIN DANKE! und Buchautor des gleichnamigen Sachbuches sagt ja und belegt dies anschaulich an vielen Produkten. In seinem Vortrag erläutert er Ursachen, Hintergründe und zeigt Auswege für die werdende Kreislaufgesellschaft. Related post.
21.04.15 Wernigerode Hochschule Harz Germany
Zeit: 7:30pm. Altersbeschränkungen: Altersbegrenzung. Adresse: Friedrichstr. 57-59. Habt ihr schon einmal was von geplanter Obsoleszenz gehört? Stefan Schridde- Vorstand einer bürgerschaftlichen Verbraucherschutzorganisation für nachhaltige Produktqualität und gegen geplante Obsoleszenz- wird zur Auftaktveranstaltung nächstes Semester an der Hochschule sein und eine spannende Rede „MURKS? NEIN DANKE“ halten. Related post.
17.04.15 - 18.04.15 Nürnberg Caritas-Pirckheimer-Haus Nürnberg Germany
Zeit: 7:30pm. Altersbeschränkungen: Altersbegrenzung. Adresse: Königstr. 64. Freitag und Samstag / Mitwirkung mit Vortrag an der Weltuni 2015 in Nürnberg. Die Welt-Uni greift traditionell aktuelle globale Fragestellungen auf, versucht Zusammenhänge verständlich zu machen und sucht nach Ansätzen zur Veränderung – auch in unserer Gesellschaft. Methodisch abwechslungsreich und kommunikativ! Related post. Mehr Information
16.04.15 Ingolstadt Bürgerhaus „Neuburger Kasten“ im II. Stock/Raum 24, Aufzug vorhanden Germany
Zeit: 7:30pm. Altersbeschränkungen: Altersbegrenzung. Adresse: Fechtgasse 6. MURKS? NEIN DANKE! Ein Vortrag von Stefan Schridde zum Thema: Geplante Kurzlebigkeit bei Konsumprodukten Ressourcenschonung und Klimaschutz hängen eng zusammen, aber oft hat man es als VerbraucherIn nicht so einfach: Zahllose Produkte gehen kurz nach Ablauf der Garantie kaputt — das ist die die geplante Obsoleszenz, der geplante Verfall, sozusagen ab Werk. Bauteile werden unterdimensioniert oder falsch eingebaut, minderwertiges Material kommt zum Einsatz, Reparaturen werden unmöglich gemacht. Dazu gehören auch so ärgerliche Dinge wie Updates, die den Computer langsamer machen, oder dass Smartphones eigene Stecker brauchen und Akkus sich nicht austauschen lassen Stefan Schridde, Buchautor und Gründer der bundesweit bekannten und mehrfach ausgezeichneten Webseite www.murks-nein-danke.de. spricht zu diesem Thema und er zeigt Alternativen auf und gibt Hinweise, wie wir als Konsumenten reagieren können. Related post.
Roadshow: Lesungen
15.04.15 Schweinfurt Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Germany
Zeit: 4:30pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Ignaz-Schön-Str. 11. »MURKS? NEIN DANKE!« – Buchvorstellung mit Stefan Schridde in Zusammenarbeit mit der IG METALL ENGINEERING an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt mit der IG Metall
18.03.15 Cottbus QuasiMono / BTU-Gelände Germany
Zeit: 8:00pm. Eintritt: Eintritt frei. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Erich-Weinert-Str. 2. Buchvorstellung und Diskussion über geplante Obsoleszenz in Cottbus „Murks? Nein Danke!“ heißt die Veranstaltung am 18. März 2015 mit Stefan Schridde in Cottbus, auf der über geplanten Verschleiß von Geräten informiert werden soll. Der Vortrag findet um 20 Uhr im quasiMONO statt, der Eintritt ist frei. Veranstalter sind der Kost-Nix-Laden und das fablab Cottbus, die sich mit ihren Projekten dem Wegwerfwahn entgegen stellen. Mehr Information
Roadshow: Unterwegs in Deutschland
16.02.15 Berlin Betahaus, Café on 2nd floor Germany
Zeit: 7:00pm. Altersbeschränkungen: Altersbegrenzung. Adresse: Prinzessinnenstrasse 19-20. Biomimicry Think-Tank: Did you ever curse after the electronic device you bought not too long ago broke just one month after the guarantee expired? Do you wonder why buying a new product is cheaper than getting your old one fixed? Then you will be interested in Stefan Schridde‘s talk on “Planned Obsolescence”. Stefan is founder of “Murks? Nein Danke!” a Berlin-based organization fighting bad and irresponsible product quality. Discussing viable alternatives to “kaputt innovations” -products that are designed to break- Stefan will talk about optimal use, resource efficiency, circular economy, regional services and simpler repair systems. After his talk, Stefan will be available for a podium discussion that will be joined by Benjamin Surangkanjanajai who is running a “Repair Café” to fix broken products to extend their value and life time Related post. Mehr Information
02.02.15 München Kulturzentrum Trudering Germany
Zeit: 7:30pm. Altersbeschränkungen: Altersbegrenzung. Adresse: Wasserburger Landstr. 32. 6. Truderinger Zukunftsgespräch am 02. Februar 2015 EIN LEBEN OHNE PLASTIK UND UNNÖTIGEN MÜLL – GEHT DAS? Ein alternatives, unterhaltsames und inspirierendes Diskussionsformat von Bürgern für Bürger / In der unterhaltsamen Podiumsdiskussion stellen engagierte Bürger vor, welche Tricks sie gefunden haben, um dem Verpackungswahnsinn zu entgehen. Eintritt frei. Moderation: Winfried Frey Related post. Mehr Information
31.01.15 Göttingen Gemeindesaal der evang. Kirche St. Marien Germany
Zeit: 12:00pm. Altersbeschränkungen: Altersbegrenzung. Adresse: Neustadt 21. Auf dem ersten bundesweiten Vernetzungstreffen der Reparatur-Initiativen / Repair Cafés im deutschsprachigen Raum wurde vereinbart, ein Reparatursiegel zu entwickeln und zu vergeben. Organisiert vom Treffpunkt Energie e.V. und unterstützt von der anstiftung / Netzwerk Reparatur-Initiativen soll in Göttingen nun der zweite Schritt erfolgen. Related post. Mehr Information
23.01.15 Köln Passagen / Kölner Design Woche Germany
Zeit: 6:00pm. Altersbeschränkungen: Altersbegrenzung. Adresse: Körnerstraße 37-39. „100% Design“ versprechen die PASSAGEN, die große Kölner Designwoche. Aber lassen sich damit die drängenden Fragen unserer Zeit beantworten? Design gegen Klimawandel, Ressourcenknappheit und Wachstumszwang – warum nicht? Im gerade erschienenen FUTURZWEI Zukunftsalmanach 2015/16 finden sich Geschichten über Menschen und Projekte, die zeigen, wie’s gehen kann. AfB, Murks? Nein Danke!, JACK IN THE BOX und das RACHEL-Architekturprojekt sind ein kleine feine Auswahl derer, die für einen Wandel „by design“ arbeiten, um einem Wandel „by disaster“ zu verhindern. An zwei Abenden lädt FUTURZWEI. Stiftung Zukunftsfähigkeit Sie dazu ein, diese und andere Geschichten vom guten Umgang mit der Welt kennenzulernen – durch Sehen, Zuhören und Bonbonlutschen. Für letzteres sorgt die Jecke Fairsuchung. Freitag, 23. Januar 2015, 18 Uhr: FUTURZWEI lässt erzählen: Manfred Robens von AfB (Sozialunternehmerisches IT-Remarketing ) und Stefan Schridde, Gründer von „Murks? Nein Danke!“ (Initiative gegen geplante Obsoleszenz) Ort Körnerstraße 37-39 Atelier Colonia 50823 Köln Related post. Mehr Information
Roadshow: Lesungen
19.01.15 Stuttgart Forum 3 Germany
Zeit: 7:30pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Gymnasiumstraße 21. Murks? Nein danke! Was wir tun können, damit die Dinge besser werden Vortrag und Gespräch mit Stefan Schridde*, Betriebswirt, Initiator und Vorstand von Murks? Nein danke! e.V., Berlin Je mehr, je öfter und schneller neue Autos, Computer und Smartphones die alten ersetzen, desto mehr muss auch die Umwelt durch Rohstoffe, Wasser und anderes für ihre Herstellung bezahlen. Stefan Schridde zeigt mit vielen Beispielen, wie die Industrie uns Bürger hier systematisch abzockt. Doch nicht nur solche Auswüchse beschreibt er. Mit den »Murksviren« zeigt er, wie sich die absichtliche Verringerung der Lebensdauer von Produkten, einer ansteckenden Krankheit gleich, unter den Branchen ausbreitet. Mit den »Dimensionen der geplanten Obsoleszenz« verdeutlicht er die schädliche Vielfalt der Methoden unserer Wegwerfproduktion und präsentiert eine pragmatische Therapie samt dem dafür nötigen Handlungsrahmen, für den Einzelnen wie für die Gesellschaft. * Stefan Schridde, „Murks? Nein danke!“, Oekom Verlag Mehr Information
15.01.15 Wien Arbeiterkammer Wien Germany
Zeit: 6:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Buchpräsentation: Murks? Nein danke! Was wir tun können, damit die Dinge besser werden, eine Veranstaltung der Arbeiterkammer in Wien Mehr Information
Roadshow: Unterwegs in Deutschland
13.01.15 Eberswalde HNE Eberswalde Germany
Zeit: 7:00pm. Altersbeschränkungen: Altersbegrenzung. Adresse: Schicklerstraße 5. Vortrag im Rahmen der Klimaschutzwoche Related post.
17.12.14 Berlin Deutscher Bundestag Paul-Löbe-Haus Germany
Zeit: 6:00pm. Altersbeschränkungen: Altersbegrenzung. Öffentliche Anhörung als Sachverständiger vor dem Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung zum Thema „Weiterentwicklung der Produktverantwortung“ Related post.
10.12.14 - 05.12.14 Berlin MURKS.CENTER Germany
Zeit: 4:00pm. Altersbeschränkungen: Altersbegrenzung. Adresse: Mariendorfer Damm 16. Eröffnung MURKS.CENTER mit Programm Related post. Mehr Information
08.12.14 Berlin UFA-Fabrik Berlin Germany
Zeit: 9:30am. Altersbeschränkungen: Altersbegrenzung. 14. Netzwerkkonferenz „Verlängerte Nutzungsdauer oder geplante Obsoleszenz – Wie ressourceneffizient ist Produktgestaltung?“ vom Netzwerk Ressourceneffizienz; Vortrag „Nur Arglist? Die Dimensionen geplanter Obsoleszenz“ Related post. Mehr Information
04.12.14 - 05.12.14 Berlin BMUB – Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Germany
Zeit: 9:30am. Altersbeschränkungen: Altersbegrenzung. Hearing zum UFO-Planvorhaben Studie „Einfluss der Ntzungsdauer von Produkten auf ihre Umweltwirkung: Schaffung einer Informationsgrundlage und Entwicklung von Strategien gegen Obsoleszenz“ Related post.
Roadshow: Lesungen
13.11.14 Trier Buchhandlung Stephanus Germany
Zeit: 7:30pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Fleischstr. 16. Lesung „MURKS? NEIN DANKE! Was wir tun können, damit die Dinge besser werden“
12.11.14 Berlin Industriesalon Berlin Germany
Zeit: 7:00pm. Adresse: Reinbeckstr. 9. Location Telefonnummer: +49 30 53 00 70 42. Lesung zum Buch und Gespräch
28.10.14 Berlin Netzwerk Faires Berlin / Cafe Budzinske Germany
Zeit: 7:00pm. Adresse: Pariser Str. 56/ Ecke Fasanenstr.. Veranstaltung im Netzwerk Faires Berlin, Lesung aus meinem neuen Buch “Murks? Nein danke! – Was wir tun können, damit die Dinge besser werden” Mehr Information
16.10.14 Schulpforte Landesschule Pforta Germany
Zeit: 10:50am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Schulstraße 12. Vortrag im Rahmen des Tag der Technik
15.10.14 Berlin „Treffpunkt Thalia“ im BABYLON Germany
Zeit: 8:00pm. Adresse: Rosa-Luxemburg-Str. 30. „Treffpunkt Thalia“ – Buchpräsentation mit Stefan Schridde
Roadshow: Unterwegs in Deutschland
11.10.14 München Deutsches Museum Verkehrszentrum Germany
Zeit: 3:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Am Bavariapark 5. Podiumsdiskussion auf dem bundesweiten Treffen der RepairCafe-Bewegung (Dauer 10-17 Uhr) Podium 15-17 Uhr. Related post.
09.10.14 Berlin Forum „Spitze Bleiben“ Germany
Zeit: 11:30am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Kongreß „Spitze bleiben!“ – Rahmenbedingungen für Innovation, Unternehmenssicherung und Wachstum in Deutschland Mitwirkung im Panel „Zeitgeist“ Related post. Mehr Information
29.09.14 Dortmund Dortmunder U Zentrum für Kunst und Kreativität Germany
Zeit: 6:30pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Leonie-Reygers-Terrasse. Vortrag „Mythos Wegwerfgesellschaft“ und Podiumsdiskussion „Citizen Science und Maker-Bewegung – Mode oder notwendiger Wandel?“ im Rahmen des Festivals „Innovative Citizens“ http://ic2014.de/festival/ Related post.
Roadshow: Lesungen
17.09.14 Hamburg Hamburger Umweltzentrum Gut Karlshöhe Germany
Zeit: 6:00pm. Adresse: Karlshöhe 60 d.
Roadshow: Unterwegs in Deutschland
10.09.14 Rüsselsheim 6. Engineering- und IT-Tagung Germany
Zeit: 3:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: ADAM OPEL AG. Forum: Geplante Obsoleszenz – soziale Verantwortung im Ingenieurberuf Moderation: Anne Karl, IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen Beitragende: Dr. Wolfgang Neef, Blue Engineers Stefan Schridde, „Murks? Nein Danke!“ e.V. sowie laufende Ausstellung MURKS.SHOWROOM Related post. Mehr Information
10.09.14 wird noch bekannt gegeben IG METALL Engineering Tagung Germany
Zeit: 2:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Workshop über „Geplante Obsoleszenz“ Related post.
30.08.14 Berlin Jugendzentrum Königsstadt / Media Festival 2014 / Zeitgeist Movement Germany
Zeit: 3:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Saarbrücker Straße 24. Stand MURKS? NEIN DANKE! e.V. und um 16 Uhr Vortrag Stefan Schridde Related post. Mehr Information
28.08.14 Potsdam dev|p im KuZe Potsdam Germany
Zeit: 12:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Herman-Elflein-Straße 10. dev | p – Das Potsdamer maker-Treffen; wir sind mit Stand, Vortrag Schridde und Bluessession dabei Related post.
31.07.14 Dessau Sommerschule Bauhaus Dessau Germany
Zeit: 1:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. IKEA Bauhaussommer 2014: DEINS – MEINS – UNSER. Die neue Lust des Teilens; Roundtable-Diskussion, Mitwirkung als Spezialist Related post. Mehr Information
09.07.14 Bremen bremer presse club Germany
Zeit: 6:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Schnoor 27/28. Veranstaltung im Bremer Presse-Club am 9. Juli MURKS? – NEIN DANKE! Gegen den geplanten Verschleiß Kann es sein, dass manche Hersteller ihre Produkte bewusst so konstruieren, dass sie nicht lange halten? Stefan Schridde sagt, er könne es beweisen. Der studierte Betriebswirt, ehemalige Manager und heutige Dozent an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin ist Initiator und Vorstand des Vereins MURKS? – NEIN DANKE! und engagierter Kämpfer gegen „geplanten Verschleiß“ (wissenschaftlich: geplante Obsoleszenz). „Reparieren ist, mehr noch als recyceln, die umweltfreundlichste Alternative zum Wegwerfen und Neukaufen“, sagt Dr. Sigrid Kannengießer. Die Wissenschaftlerin am Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung der Universität Bremen hat gemeinsam mit Studierenden ein „Repair Cafe“ initiiert, das in den vergangegen Tagen erstmals an die Öffentlichkeit trat – und das gleich mit großem Erfolg. Related post. Mehr Information
01.07.14 - 02.07.14 Frankfurt/Main PIUS-Länderkonferenz 2014 Germany
Zeit: 6:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Eco-Design: World Café – Strategien zur Langlebigkeit von Produkten; Vortrag und Workshopbegleitung Related post. Mehr Information
20.05.14 Berlin Arche Metropolis / Pulsraum Germany
Zeit: 6:45pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Kottbusser Damm 25. Podiumsdiskussion Thema Verschwendungssucht Veranstaltungsort: Pulsraum | Vorderhaus Aufgang 1, 4.OG | Kottbusser Damm 25 | 10967 Berlin Der Eingang zur Veranstaltung ist nur zwischen 18.30 Uhr und 19.15 Uhr offen. Beginn 19.30 Uhr Related post.
20.05.14 Berlin Zentralverband des Deutschen Handwerks e. V. (ZDH) Germany
Zeit: 10:00am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Mohrenstraße 20/21. EInführungsvortrag „Gesellschaftliche Herausforderungen – geplante Obsoleszenz und Corporate Social Responsibility (CSR)“ auf der Tagung „Robust-Haltbar-Wundervoll“ in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Berlin. Related post.
13.05.14 München Schweisfurth-Stiftung Germany
Zeit: 7:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Südliches Schloßrondell 1. Vortrag im „Münchner Forum Nachhaltigkeit“ zum Thema „Geplante Obsoleszenz und CSR“ gemeinsam mit dem oekom e.V. Gemeinsam mit dem oekom Verein und der Schweisfurth-Stiftung führt die Selbach-Umwelt-Stiftung seit 2005 die regelmäßige Vortragsreihe „Münchner Forum Nachhaltigkeit“ durch. Related post. Mehr Information
Roadshow: Unterwegs in Österreich
27.03.14 Linz Johannes Kepler Universität Linz Austria
Zeit: 6:30pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Altenberger Straße 69. Veranstaltung über Geplante Obsoleszenz in Zusammenarbeit mit dem Team der Jungen Wirtschaft Uni Linz. Related post. Mehr Information
Roadshow: Unterwegs in Deutschland
13.03.14 Osnabrück DBU – Zentrum für Umweltkommunikation Germany
Zeit: 6:30pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: An der Bornau 2. Im Rahmen der Ausstellung „KonsumKompass“ (Veranstalter DBU – Deutsche Bundesstiftung Umwelt) werde ich dort den Vortrag „Geplante Obsoleszenz – Murks erkennen und vermeiden“ halten. Ab 17.45 Uhr findet eine Führung durch die Ausstellung „KonsumKompass“ statt. Related post. Mehr Information
17.02.14 Berlin Stiftung Naturschutz Germany
Zeit: 2:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Potsdamer Str. 68. Vortrag über Mitwirkungsmöglichkeiten im Rahmen des ÖBFD-Programms. Related post.
11.02.14 Pforzheim Hochschule Pforzheim Germany
Zeit: 10:30am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Internes Akademisches Netzwerk Gespräch mit drei Professoren aus den Bereichen Wirtschaft und Recht sowie Technik. Related post.
03.02.14 Marburg Philips-Universität Marburg Zentrum für Konfliktforschung Germany
Zeit: 6:30pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. „Gewollte Unterlassungen oder Wie Murks geplant wird.“ Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Konflikte in Gegenwart und Zukunft“. Die Vorlesung findet jeweils Montags um 18.30 Uhr in Raum +1/0010 (ehemals Raum 116) des Hörsaalgebäudes der Philipps-Universität statt. Related post.
16.01.14 Hamburg DITZE Hörsaal der TU Hamburg-Harburg Germany
Zeit: 7:30pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Schwarzenbergstr. 95. Vortrag „Geplante Obsoleszenz – designed to fail“, Veranstalter „Blue Engineers AG TU HH“ Ingenieure mit sozialer und ökologischer Verantwortung Related post.
14.12.13 Berlin IG Metall Haus Germany
Zeit: 10:00am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Alte Jakobstr. 148. „Geplante Obsoleszenz in der Produktentwicklung: Stefan Schridde im Dialog mit den Student_innen + 1 Beitrag Studierende“ im Seminar „Soziologie des Ingenieurberufs II“ von 10 bis 12 Uhr Related post.
27.11.13 Berlin HTW Berlin Campus Wilhelminenhof Germany
Zeit: 9:45am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Wilhelminenhofstraße 75A. Hochschulöffentliche Veranstaltung in Hörsaal WH G 001, Vortrag „Den Murks an der Quelle stoppen“ von 09:45 bis 11:15 Uhr Related post.
17.11.13 Berlin Heldenmarkt – Messe für nachhaltigen Konsum Germany
Zeit: 3:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Straße der Pariser Kommune 8. MURKS? NEIN DANKE! Es geht auch anders | Stefan Schridde, MURKS? NEIN DANKE! e.V. Kaum ist die Garantiezeit vorbei, gehen Produkte kaputt. Zufall oder Absicht? Ursachen, Beweise und Auswege aus der geplanten Obsoleszenz. Related post. Mehr Information
16.11.13 - 17.11.13 Berlin Heldenmarkt – Messe für nachhaltigen Konsum Germany
Zeit: 10:00am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Straße der Pariser Kommune 8. Wir machen diesmal ein RepairCafe auf dem Heldenmarkt sowie einen Vortrag. Das RepairCafe wird von MURKS? NEIN DANKE! gemeinsam mit vielen Aktiven aus Berlin umgesetzt. Related post.
26.10.13 Berlin Messe Grüne Karriere Germany
Zeit: 1:30pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Geplante Obsoleszenz ist in der öffentlichen Debatte angekommen. Doch wo beginnt der geplante Verschleiß? Wer ist verantwortlich? Was muß geändert werden? Der Gründer der Kampagne MURKS? NEIN DANKE! nennt Verantwortung, Ursachen, Systemfehler und zeigt Handlungsmöglichkeiten für nachhaltige Produktqualität. Wo? Raum 3 Related post.
24.10.13 Berlin Industriesalon Schöneweide Germany
Zeit: 3:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Reinbeckstr. 9. Treffen mit einer 12ten Klasse Gymnasium aus Oldenburg/OLDB im Industriesalon. Related post. Mehr Information
Roadshow: Unterwegs in Österreich
18.10.13 - 20.10.13 Goldegg Kultur- und Seminarzentrum Schloss Goldegg Austria
Zeit: 3:30pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Hofmark 1. GOLDEGGER HERBSTGESPRÄCHE Die GOLDEGGER HERBSTGESPRÄCHE stellen aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen unter besonderer Beachtung regionaler Auswirkungen unter dem Motto „Zeit zum Denken – Denken zur Zeit“ in den Mittelpunkt der Gespräche, Diskussionen und Workshops. Am 19.10. halte ich um 15 Uhr den Vortrag „Gekauft mit eingebautem Ablaufdatum. Die Tricks der Wegwerfwirtschaft“ Related post. Mehr Information
Roadshow: Unterwegs in Deutschland
17.10.13 Berlin Ökowerkstatt im Nachbarschaftshaus Germany
Zeit: 7:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Teutoburger Str. 92. „MURKS? Das haben wir nicht bestellt.“ Diskussion zu geplanter Obsolenzenz mit MURKS? Nein Danke!-Gründer Stefan Schridde und dem Repair-Café. Related post. Mehr Information
11.10.13 Dülmen VHS, ALte Sparkasse, Forum Germany
Zeit: 5:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Bei den Dülmener Energietagen werde ich morgen gemeinsam mit Prof. Niko Paech den Vortragsreihe ab 17 Uhr gestalten. Related post. Mehr Information
09.10.13 Berlin BDI Germany
Zeit: 11:00am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Auf Einladung des Bundesverbandes der deutschen Industrie e.V. (BDI) bin ich beim BDI-Ausschuß für Verbraucherpolitik, um dort über geplante Obsoleszenz und die daraus folgende Anforderungen an die Industrie zu sprechen. Related post. Mehr Information
06.10.13 Berlin Industriesalon Schöneweide Germany
Zeit: 11:00am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Reinbeckstr. 9. „Früher war alles besser…“ IndustrieKulturSalon N° 7 & Geburtstagsbrunch 4 Jahre Industriesalon Mit dem Initiator der Bewegung MURKS? NEIN DANKE! Stefan Schridde, Slanting Slim (Bluesgitarre) und Film und anschließend Geburtstagsbrunch „4 Jahre Industriesalon“ mit Blues Session und Gemeinschaftsbuffet. Related post. Mehr Information
04.10.13 Berlin Pfefferberg Schankhalle Germany
Zeit: 9:30am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Schönhauser Allee 175. Vortrag „Haltbarkeit ist der bessere Hebel.“ auf der Fachtagung „Das Letzte Zuerst!“ zu aktuellen Beispielen für erfolgreiche Wieder- und Weiterverwendungskonzepte. Veranstalter: kubus – der Wissenschaftsladen der TU Berlin in der VIA Schankhalle Pfefferberg Schönhauser Allee 175, 10119 Berlin. Related post. Mehr Information
11.09.13 Leipzig VDI Technologiezentrum Leipzig Germany
Zeit: 11:30am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: KUBUS des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ). Vortrag und Mitwirkung in der Green Economy Werkstatt Related post. Mehr Information
19.06.13 Würzburg Kellerperle Germany
Zeit: 6:30pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Am Studentenhaus 1. Geplante Obsoleszenz Stefan Schridde, Diplom Betriebswirt und Initiator der Internetseite „MURKS? NEIN DANKE!“, Vortrag und Workshop Geplante Obsoleszenz- der geplante Verschleiß von Produkten- ist von der Industrie gewollt und weit verbreitet: immer mehr Geräte sind immer kürzer gebrauchsfähig und angeblich nicht mehr reparierbar. Muss das sein? Vor dem Hintergrund immer knapper werdender Ressourcen ist es dringend notwendig, einen neuen Weg einzuschlagen. Wir befassen uns in einem Workshop mit Handlungsansätzen gegen geplante Obsoleszenz. Related post. Mehr Information
Roadshow: Unterwegs in Österreich
12.06.13 Wien Bildungszentrum der AK Wien Austria
Zeit: 12:30pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Theresianumgasse 16-18. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „Geplante Obsoleszenz – Leben in einer Wegwerfgesellschaft“ Related post.
Roadshow: Unterwegs in Deutschland
08.06.13 Berlin TU Berlin Campus Charlottenburg Germany
Zeit: 4:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Straße des 17. Juni 135. Gemeinsam mit dem ReUse-Computer e.V. Der Verein kooperiert mit „MURKS? NEIN DANKE“! An unserem Stand wird ein Showroom eingerichtet, der Schwachstellen bei EDV-Geräten zeigt. Außerdem können Sie sich über Alternativen informieren. 16.00 – 00.00 Uhr Ort: Foyer links Für Kinder ab 10 Jahre und Schulgruppen geeignet Ausstellung, Informationsstand Barrierefrei Related post. Mehr Information
05.06.13 Oldenburg, Niedersachsen Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Germany
Zeit: 6:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Ammerländer Heerstr. 114-118. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Postwachstumsökonomie“ bei Prof. Dr. Niko Paech zum Thema „geplante Obsoleszenz“ Related post. Mehr Information
11.04.13 Stuttgart ICS Stuttgart (über Eingang Ost der Messe) Germany
Zeit: 2:15pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Messepiazza 1. Workshop auf der Konferenz „Weltwärts bewegt!“ zum Thema: Geplante Obsoleszenz und Alternativen zum Wegwerfwahnsinn – von Entwicklungsländern abgeschaut. Related post. Mehr Information
02.03.13 Chorin, Brandenburg Historischer Bahnhof Chorin Germany
Zeit: 7:30pm. Eintritt: Spende. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Bahnhofstr. 2. Location Telefonnummer: 033366-456. Kaufen für die Müllhalde Gespräch mit Stefan Schridde (Gründer von MURKS? NEIN DANKE!) Related post. Mehr Information
27.02.13 Lüneburg UNI LEUPHANA Germany
Zeit: 6:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. sneep ECO GAME SHOW mit einem Beitrag von MURKS? NEIN DANKE! Initiator Stefan Schridde als Experte vor Ort Related post. Mehr Information
27.02.13 Lüneburg UNI LEUPHANA Germany
Zeit: 2:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Murks? Nein Danke! Systemfehler geplante Obsoleszenz (Vortrag); Raum C12.1 Workshop auf der Konferenzwoche der UNI Leuphana Related post. Mehr Information
14.02.13 Kiel, Schleswig-Holstein Institut für Weltwirtschaft Germany
Zeit: 9:30am. Eintritt: 150 EUR. Altersbeschränkungen: Altersbegrenzung. Adresse: Hindenburgufer 66. Konferenz „Grüner Wirtschaften auf Länderebene – Strategien. Akteure. Allianzen.“ Energiewende macht es vor! Die räumliche und kommerzielle Dezentralisierung der Energieerzeugung führt zu einer Belebung regionaler Wirtschafts- und Investitionstätigkeit. Stefan Schridde hält einen Impulsvortrag im „Panel 1 Hardware – Strukturpolitik“. Mehr Information
29.01.13 Neuruppin, Brandenburg Siechenhauskapelle Germany
Zeit: 7:00pm. Eintritt: Spende. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Siechenstr. 4. Location Telefonnummer: 03391-398844. Film: Kaufen für die Müllhalde Gespräch mit Stefan Schridde (Begründer des Internetauftritts „Murks? Nein Danke!“) Related post. Mehr Information
14.01.13 Berlin, Berlin Beletage Konferenzzentrum der Heinrich-Böll-Stiftung Germany
Zeit: 4:00pm. Eintritt: 30 EUR. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Schumannstraße 8. In Vorbereitung zur Bundestagswahl organisiert der Verein ReUSE Computer e.V. den BESSER-nutzen Der Dialog.4: Geplante Obsoleszenz – „MURKS ? – NEIN DANKE !“ Erfahrungen und Resonanzen – Ausblick und Perspektiven Vorträge führen in das Thema ein. In Workshops werden wegweisende Wahlprüfsteine gemeinsam entwickelt. Related post. Mehr Information
14.12.12 Berlin TU BERLIN Germany
Zeit: 9:00am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Im Seminar „Soziologie des Ingenieurberufs“ halte ich einen aktuellen Vortrag zum Thema geplante Obsoleszenz. Related post. Mehr Information
12.12.12 München COG Deutschland e.V. Quartalsmeeting Germany
Zeit: 9:05am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Anlässlich des 4.Quartalsmeeting halte ich den einleitenden Vortrag mit dem Thema: „Debatte eröffnet: Geplante Obsoleszenz in aller Munde“ Related post.
Roadshow: Unterwegs in Österreich
10.12.12 Graz SMART events Musik – und Seminarzentrum im Dominikanerkloster Austria
Zeit: 12:45pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Dreihackengasse. Im Rahmen der Tagung „Geplante Obsoleszenz“ halte ich einen Vortrag zum Thema „Geplante Obsoleszenz schadet allen“. Related post. Mehr Information
Roadshow: Unterwegs in Deutschland
01.12.12 Berlin Willy-Brandt-Haus Germany
Zeit: 11:00am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Wilhelmstr. 141. Die SPD nimmt als erste Bundespartei das Thema “geplante Obsoleszenz” auf die Agenda. Mit dem Themenforum Verbraucherpolitik öffnet die SPD ihre inhaltliche Arbeit. Im neuen Forum können Interessierte auch ohne Mitgliedschaft an den Positionen der SPD mitarbeiten. Auf der ersten Jahrestagung wird das Themenforum seinen Auftakt nehmen. Zu Beginn werden wir gemeinsam über die Stellung der Verbraucher am Markt diskutieren. Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion zum Thema “geplanter Produktverschleiß” statt. Stefan Schridde ist neben weiteren Experten auf der Podiumsdiskussion für MURKS? NEIN DANKE! und die Interessen der kauenden Gesellschaft aktiv. Kommt alle dorthin und unterstützt die Positionen von MURKS? NEIN DANKE! mit eigenen Statements. In eigener Sache: MURKS? NEIN DANKE! ist überparteilich und unabhängig. Stefan Schridde nimmt gerne auf Anfrage an Veranstaltungen der politischen Parteien, die sich aktiv zum Thema „geplante Obsoleszenz“ positionieren wollen, teil. Anfragen werden gerne entgegen genommen. Related post. Mehr Information
17.11.12 Berlin Heldenmarkt – Messe für nachhaltigen Konsum Germany
Zeit: 10:30am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Straße der Pariser Kommune 8. Im Rahmenprogramm halte ich einen Vortrag zum Thema „Garantiezeit vorbei, Produkt kaputt – Zufall oder Absicht? Geplanter Verschleiß schadet allen – Ressourcenschutz und nachhaltiger Konsum gehören zusammen.“ Related post.
09.11.12 - 10.11.12 Köln Dingfabrik Köln Germany
Zeit: 11:30am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Adresse: Deutz-Mülheimer-Str. 129. Ich werde auf dem diesjährigen Jahrestreffen der Offenen Werkstätten den MitgliederInnen „MURKS? NEIN DANKE!“ und die Perspektiven einer Zusammenarbeit vorstellen. Related post. Mehr Information
27.10.12 Berlin Messe Grüne Karriere Germany
Zeit: 11:30am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Im Rahmenprogramm der Messe Grüne Karriere hielt ich den Vortrag „CSR in der Black Box“ zum Thema der nachhaltigen Produktverantwortung. Related post. Mehr Information
Roadshow: Unterwegs in Österreich
04.10.12 Wien VIENNA DESIGNWEEK Austria
Zeit: 7:30pm. Welche Verantwortung haben Designer, Industrie und Konsument in Bezug auf die Langlebigkeit von Produkten? Können wir in den existierenden Kreislauf der Rohstofflebenszyklen eingreifen? Wie wichtig ist die Qualität von Erzeugnissen und welchen Preis sind wir bereit zu zahlen? In meinem Vortrag stellte ich Fragen und versuche neue Lösungsansätze zu bieten. Related post. Mehr Information
03.10.12 Wien VIENNA DESIGNWEEK Austria
Zeit: 7:30pm. In der Maschinenhalle Bock im 16. Bezirk nehme ich an einer Podiumsdiskussion über geplante Obsoleszenz teil. Related post. Mehr Information
Roadshow: Unterwegs in Deutschland
29.09.12 Hamburg Hamburger Klimawoche Germany
Zeit: 6:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. In Zusammenarbeit mit der Futurzwei Stiftung Zukunftsfähigkeit nahm ich als Akteur der Klimanacht teil. Related post.
15.09.12 Berlin Facebook-Freundestreffen Germany
Zeit: 1:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Anlässlich des diesjährigen Facebook-freundestreffens stellte ich in einer von mehreren Themenecken „MURKS? NEIN DANKE!“ den Gästen vor. Related post.
18.07.12 Berlin Forum Internationale Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung (f.ize) Germany
Zeit: 6:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Auf Einladung der Futurzwei Stiftung Zukunftsfähigkeit moderierte ich ein World Cafe zum Thema „geplante Obsoleszenz“ im Rahmen des Sommerfestes 2912 vom f.ize. Related post. Mehr Information
11.07.12 Berlin B|S|H Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH Germany
Zeit: 11:00am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Fachgespräch mit dem Chef-Produktentwickler Waschmaschinen Related post.
06.07.12 Berlin BMW Guggenheim Lab.Berlin Germany
Zeit: 7:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Im Rahmen des BMW Guggenheim Lab.Berlin nahm ich an der Veranstaltung „Rethinking Garbage“ teil. Related post.
22.06.12 Berlin Berliner Innovationskreis Germany
Zeit: 7:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Den MitgliederInnen stellte ich im Rahmen der turnusmässigen Treffen die Kampagne „MURKS? NEIN DANKE“ vor. Related post.
20.06.12 Berlin TU BERLIN Germany
Zeit: 11:00am. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Energieseminar-Workshop: Präsentation und Besprechung der Zwischenergebnisse der Studenten zu vier Arbeitsgruppen zur Unterstützung von MURKS? NEIN DANKE! Related post.
05.05.12 Düsseldorf DRUPA Düsseldorf Germany
Zeit: 12:30pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Von der drupa 2012 gehen wichtige Impulse für die weltweite Print- und Medienindustrie aus. Auf Einladung der Organisatoren hielt ich dort einen Vortrag über geplante Obsoleszenz bei Tintenstrahldruckern. Related post.
05.05.12 Berlin IG Metall Haus Germany
Zeit: 10:00am. Altersbeschränkungen: Altersbegrenzung. Adresse: Alte Jakobstr. 148. In dieser in Zusammenarbeit mit der IG Metall organisierten Lehrveranstaltung geht es um die zukünftige Berufssituation in Industriebetrieben und anderen Berufsfeldern, die Anforderungen an Ingenieurinnen und Ingenieure, die Qualifizierung an der Universität und den Übergang in den Beruf. Besonderes Gewicht liegt auf Fragen der praktischen Verantwortung für die sozialen und ökologischen Auswirkungen der Technik und für eine zukunftsfähige Technik-Gestaltung. Im Rahmen des Seminars hielt ich einen Vortrag über geplante Obsoleszenz. Related post. Mehr Information
26.04.12 Halle Umweltbundesamt Germany
Zeit: 1:00pm. Altersbeschränkungen: Altersbegrenzung. Interner Gesprächskreis mit mehreren MitarbeiterInnen im Umweltbundesamt zum Thema geplante Obsoleszenz. Related post. Mehr Information
12.04.12 Berlin Jour Fix der Nachhaltigkeitsinitiativen Germany
Zeit: 1:00pm. Altersbeschränkungen: Jedes Alter. Der Jour Fixe Berliner Nachhaltigkeitsinitiativen bringt Menschen zusammen, die sich für ein nachhaltiges Berlin einsetzen. An diesem Tag hatte ich Gelegenheit MURKS? NEIN DANKE! vorzustellen. Related post.
11.04.12 Hamburg HAW Hamburg Germany
Zeit: 1:00pm. Adresse: Berliner Tor 21. Fachkonferenz Refurbishing: Rund 80 Gäste hatten am 11.April die Gelegenheit, sich intensiv mit Fragen rund um Refurbishing und ReUse auseinanderzusetzen: Kompetente Vorträge aus Wissenschaft und Praxis, angeregte Diskussionen und direkter Austausch mit Experten von Hochschulen und Unternehmen standen im Mittelpunkt der Tagung in den Räumen des Departments für Maschinenbau und Produktion der HAW. Mein Vortrag hatte das Thema: „Spannungsfeld zwischen (geplanter) Obsoleszenz und Reparierbarkeit“ Related post. Mehr Information
29.02.12 Lüneburg UNI LEUPHANA Germany
Zeit: 2:00pm. Casino Global. Konferenzwoche 2012 Vom 28. Februar bis zum 1. März 2012 verwandelt sich der Campus in ein Lernlabor zur Zukunftsgestaltung. Im Rahmen dieser Konferenzwoche führte ich einen Workshop zum Thema „Geplante Obsoleszenz“ durch. Related post.

Abonnieren: RSS | iCal